IRF - Radiofrequenz Gesicht

Hautstraffung und Faltenbehandlung mit Radiofrequenz

Bei der Radiofrequenzbehandlung werden Radiowellen zur gezielten Erwärmung und Aktivierung der Kollagenfasern in der Unterhaut eingesetzt. Dadurch kommt es zu einem Zusammenziehen (Shrinking) und Neubildung der Kollagenfasern, dies führt zur Straffung und Neubildung der Haut. Die Behandlung ist schmerzfrei, risikoarm und bedingt keine Ausfallzeiten.
Sehr gute Ergebnisse werden im Gesicht und am Hals erzielt, wobei man dies mit einem kleinen Facelift vergleichen kann. Die Behandlung eignet sich ebenfalls hervorragend, um hängende Wangen zu straffen und zur Behandlung des Dekolleté.
 
•    Faltenbehandlung an Gesicht, Hals, Dekolleté
•    Faltenbehandlung an Ober- und Unterlippe
•    Behandlung von Tränensäcke
•    Straffung der Unterlider
•    Hautstraffung von Wangen
•    Hautstraffung von Hals

Wie funktioniert die Radiofrequenzbehandlung?
Mit Hilfe eines Radiofrequenzgenerators und speziellen Handstücken werden die Radiowellen auf die zu behandelnden Hautareale übertragen
Bei der Behandlung führen die Radiowellen zu einer gezielten Erwärmung und Aktivierung der Kollagen-Fasern in der Unterhaut und bewirken so deren Zusammenziehen, was als "Shrinking" bezeichnet wird und einen straffenden Soforteffekt erzielt. Zusätzlich kommt es durch die Stimulation des Unterhautgewebes zu einer Neubildung von Kollagen. Der daraus folgende Effekt ist die Faltenglättung. Dieser Prozess entwickelt sich nach der Behandlung in den nächsten Wochen und Monaten weiter.

Ihr Gesicht ist Ihre Visitenkarte - Radiofrequenztherapie kann zur Hautverjüngung und Hautstraffung, auch in Kombination mit anderen Methoden der Faltenbehandlung, wie der Mesotherapie eingesetzt werden, um Ihnen ein natürliches, jüngeres, frisches Aussehen zu geben und der erneuten bzw. weiteren Faltenbildung nachhaltig vorzubeugen.

Was muss ich vor und nach der Behandlung beachten?
Es sollten keine Hautinfektionen vorliegen.
Die Dauer einer Gesichtsfaltenbehandlung liegt bei 30 Minuten. Nach der Behandlung können Sie die behandelten Regionen noch etwas mit Kühlpads kühlen. Eine Ruhezeit danach ist nicht erforderlich.

Sind die Behandlungen schmerzhaft?
Das Radiofrequenz-Resurfacing kann ohne jegliche Betäubung durchgeführt werden. Sie spüren lediglich eine leichte Erwärmung der Haut.
Unmittelbar nach der Behandlung kann für eine kurze Zeit dezente Rötung und ein Wärmegefühl der behandelten Regionen auftreten. Durch Auflegen von Kühlpads verschwinden die lokalen Reizungen in der Regel innerhalb einiger Stunden.

Wie lange ist die Haltbarkeit?
Im Allgemeinen werden 2 bis 3 Behandlungen im Abstand von 2 bis 4 Wochen empfohlen.
Das erzielte Ergebnis zeigt abhängig von der Lebensweise einen über eineinhalb Jahre anhaltenden Effekt. Grundsätzlich lohnt es sich, bereits frühzeitig erste störende Fältchen und erschlaffte Hautpartien an Wangen und Hals mit einer Radiofrequenztherapie zu behandeln, um dem Fortschreiten entgegen zu wirken und, um bessere nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.
Sollten die Fältchen und die Erschlaffung der Haut im Laufe der Zeit wieder zunehmen, kann jederzeit eine erneute Radiofrequenzbehandlung durchgeführt werden.
IRF – Gesichts Hautstraffung Radiofrequenz 
       
1 Behandlung       Euro    195,--
3  Behandlungen  Euro    490,--

#fc3424 #5835a1 #1975f2 #2fc86b #fbeac9 #140f10441 #020613191828